Barbara Keller wird neue Präsidentin der grössten Stadtratsfraktion

Avatar of SP Stadt Bern SP Stadt Bern - 30. November 2022 - Medienmitteilung

An ihrer Sitzung vom 29. November 2022 hat die SP/JUSO-Fraktion Barbara Keller einstimmig zu ihrer neuen Präsidentin gewählt. Das Vizepräsidium teilen sich weiterhin Laura Binz und Michael Sutter. Barbara Keller tritt ab 1. Januar die Nachfolge von Katharina Altas an, die auf Ende dieses Jahres auch als Stadträtin zurücktritt. Ihre Nachfolgerin im Stadtrat wird Nicole Silvestri.

Barbara Keller gehört seit Juli 2021 dem Stadtrat an und ist Mitglied der Kommission für Soziales, Bildung und Kultur. Die 29-jährige Kommunikationsexpertin und ausgebildete Mediamatikerin arbeitet als Leiterin Kommunikation, Fundraising und Support bei Caritas Kanton Bern. Im letzten Jahr hat sie ihren berufsbegleitenden Master in Public and Nonprofit Management abgeschlossen. Sie ist in Ammerzwil im Berner Seeland aufgewachsen und wohnt seit sieben Jahren in Bern.

Barbara Keller ist Co-Präsidentin der SP-Sektion Bern Ost und gehört der Geschäftsleitung der SP Frauen Schweiz an. Sie ist zudem Vorstandmitglied des Vereins Mädchentreff Bern sowie von Neustadt Bern. Die aktive Gewerkschafterin engagiert sich auch im Feministischen Streikkollektiv Bern. Ihre politischen Schwerpunkte sind Gleichstellung, Migration, Sozialpolitik sowie Kulturpolitik «Als Fraktionspräsidentin werde ich mich dafür einsetzen, dass Bern allen Menschen eine echte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.», so Barbara Keller.

Katharina Altas tritt nach zehn Jahren im Stadtrat und zwei Jahren als Fraktionspräsidentin zurück. Die selbständige Literaturagentin hat sich insbesondere in der Kulturpolitik, in der Familienpolitik und für ein vielfältiges Wohnangebot engagiert. Sie war Mitglied der Kommission für Soziales, Bildung und Kultur sowie der Kommission für Finanzen, Sicherheit und Umwelt und gehörte der Finanzdelegation an. Sie wird sich auch weiterhin politisch für die SP engagieren.

Nicole Silvestri rutscht am 12. Januar 2023 in den Stadtrat nach. Die 30-jährige Campaignerin hat an der Universität Bern Geschichte und Politikwissenschaft studiert und arbeitet beim Verein Klimaschutz Schweiz. Ihr politisches Engagement gilt der sozialen Gerechtigkeit, insbesondere der Klimagerechtigkeit. Nicole Silvestri ist Co-Präsidentin der SP-Sektion Bümpliz/Bethlehem.

Die SP/JUSO-Fraktion freut sich auf ihre neue Präsidentin Barbara Keller und ihr neues Mitglied Nicole Silvestri, dankt Katharina Altas herzlich für ihr langjähriges Engagement und wünscht ihr alles Gute.

Neuer Kommentar

0 Kommentare